arashitomoyo
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Selbstgezeichnetes
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   How to be the Simgod
   Meine MySim Page
   The Strangerhood
   Die offizielle Sims2-Seite
   Mein Lieblingswebcomic Ctrl+Alt+Del
   Für einen Einblick in Sims 2, lohnt sich!
   Chugworth Academy - Die Comics sind zum Schreien

http://myblog.de/arashitomoyo

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ich habe, wie in meiner Beschreibung schon gesagt, ja auch Bilder gezeichnet. Die könnt ihr euch jetzt hier anschauen.

1. Mein erster Chibi:

Das war wie gesagt mein erster und es ist auch schon ewig her, dass ich das gezeichnet habe.

2. Meine 4 Jahreszeiten Teil 1, Fuyu-der Winter:

Das ist also Fuyu-chan, von meinen Jahreszeiten die Nummer 1, welche aber eigentlich als letzte entstanden ist. Ich habe mich irgendwann mal hingesetzt und zu allen 4 Jahreszeiten eine Figur gezeichnet. Sie sind alle weiblich und in Farben der jeweiligen Jahreszeit gehalten. Bei Fuyu-chan ging es also um kühle Farben und eine winterliche Stimmung. Ich mag sie am liebsten, da ich im Winter geboren bin.
Ein schlauer Spruch war mal, 'Im Winter sind alle einsam.'

3. Meine 4 Jahreszeiten Teil 2, Haru-der Frühling:

Mein Frühling Haru-chan. Ich glaube, sie war die zweite oder so, bin mir da aber nicht sicher. Bei ihr ging es um Pastelltöne, die ja in den Frühling passen. Darum hat sie auch rosa-rote Haare. Sie schaut schon freundlicher als Fuyu-chan.

4. Meine 4 Jahreszeiten Teil 3, Natsu-der Sommer:

Der Sommer Natsu-chan. Sie ist in kräftigeren Farben gehalten, besonders die roten Haare. Sie schaut fröhlich und heiter, wie der Sommer, was sie ja auch letztenendes soll...
Ganz nebenbei, was ich mir erst im Nachhinein überlegt hatte, war, dass in traditionellen Japanischen Häusern immer eine jahreszeitlich passende Bildrolle hängt. Bei mir hängen "Meine 4 Jahreszeiten".

5. Meine 4 Jahreszeiten Teil 4, Aki-der Herbst:

Sie, Aki-chan, hatte ich als erstes gezeichnet und hatte da noch gar nicht die Idee zu den Jahreszeiten. Ich wollte einfach nur eine Figur zeichnen. Dann brauchte ich aber einen Namen für die Gute und hatte mich für Aki entschieden. Dann folgten die anderen.
Sie ist herbstlich gehalten und schaut auch schon etwas trauriger, weil sie weiß, dass es bald kälter wird und, dass dann die Einsamkeit wieder kommt.

6. Kuroi tsubasa:

Das bedeutet soviel wie 'Schwarze Flügel'. Ich saß am Computer und hörte Linkin Park mit 'In The End'. Auf einmal war ich dann ganz melancholisch und hab auf einem Stück Papier rumgekritzelt. Heraus kam die Skizze zu diesem Bild, die ich danach umgesetzt habe.

7. The Couple:

Ich hatte nie gedacht, dass ich das Mangazeichnen mal für irgendwas brauchen würde, bis wir in Ethik die Aufgaben bekamen den Begriff 'Liebe' künstlerisch umzusetzen. Meine Idee war von Anfang an diese Umsetzung und keinen Kuss. Farbe war mir da zu blöd.I ch hatte das ganze schon im Kopf, als die Aufgabe gestellt wurde. Am Ende habe ich eine 1 drauf bekommen.
Der Text am Rand heißt übrigens 'Ai shite imasu' japanisch für 'Ich liebe dich'...

8. Angel and Devil:

Ich hatte wieder mal Musik gehört, Linkin Park, als mir die Idee dazu kam. Furchtbar traurig, weil die beiden keine Chance zusammen haben... Das Bild hing lange in meinem Zimmer, aber musste jetzt einem Bild aus Detektiv Loki weichen.
Und letztens hab ich doch tatsächlich ein Buch dazu gefunden. Marc Levy-Sieben Tage für die Ewigkeit. Muss ich doch glatt mal lesen.

9. Winter's Fairy:

Daran arbeite ich im Moment am PC. Das ist meine zweite Computercoloration und ich bin noch nicht richtig drin. Es soll eine Fee werden, die den Winter inform eines blauen Tuchs über die Pflanzen bringt. Ich habe nur noch keine Idee für den Hintergrund. Vielleich kann mir jemand einen Tipp geben...

Das wars erst mal. Ich hab natürlich noch viel mehr, aber davon nicht alles eingescannt. Außerdem hat mir mal jemand gesagt, 'Ein echter Mangaka zeigt keine Skizzen, nur vollendete Werke.'



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung